Das letzte Loch

Designed by Freepik

Nach hundert Ewigmetern Zeit

von steinern kalter Wirklichkeit

wirkt ein Schritt in‘s Grün

hinaus in‘s warme Wahre Reich –

eine Erinnerung wird wach, verspricht einen Sprung

führt kurz hinfort,

darauf hinzu,

verblasst darauf und schwindet im Nu,

und jeder weitere Schritt derweil

führt wieder zurück ins Eigenheim.

Das Psychoghetto, das Häuschen mit Garten

gepflegt, derweil die Andern

hinter‘m Zaun auf das Ihre warte.

Tagsüber Zirkus

und abends Theater.

Im Hellen lacht die Welt sich an

und nachts kauft sie sie sich.

Und später noch, mit dem letzten Sportwagen, da wird der letzte Tropfen rausgequetscht und der letzte Stein noch umgedreht, auf dass alle schön weiter stillschweigend zur Arbeit geh‘n.

 

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.