Philosophisches

Frei* sein,

17. März 2021 Catherine Schumacher

Immer wieder werden mir die eigenen Hindernisse bewusst, die internalisierten Ansprüche und Blockaden… Während ich lautes Improvisationsgeklänge lausche, die die Wg aus ihrer Gitarre, einem Akkordeon und ihrem Stimmapparat hervorbringt, schreibe ich diese Zeilen in […]

Aktivismus

Freiräume schaffen – Leave no one behind

21. Juli 2020 Catherine Schumacher

Gedankenfluss-Sammlung zum Protestwochenende #SolidaritatkenntkeineSommerpause in Berlin, aus einer gestalterischen Perspektive, in vielen langen Gesprächen mit Hatef Soltani entstanden Die auf der Leinwand dargestellten Misstände im Geflüchtetenlager Moria werden umgekehrt Lasst uns im öffentlichen Raum Platz […]

Philosophisches

Was sie nicht sagen

6. Juni 2018 Elisa Wiesensee

Sie Ich wollte meine Mutter küssen. Sie hatte so traurige Augen und ich war furchtbar allein, da wollte ich sie küssen. Er Wir sollten reden. Sie Ich fühle, ich meine ich fühle mich einsam. Wirklich einsam, […]

Lyrik

6 Momente, Mensch und Frühling

12. Mai 2018 Philipp Steiner

    Hallo sagst Du mir in der Nacht, hast warmen Wind mir mitgebracht Führst süß mit deiner Früchtespur, bettest dich um mich in die Luft und deckst sie fliedern ein Süße grüßt mich zwischen […]

Lyrik

Gönn‘ Dir Freiheit

16. Februar 2018 Philipp Steiner

  Gönn‘ dir Karma. Gönn‘ dir Freiheit. Gönn‘ dir alles, was Spaß macht. Gönn‘ dir die Welt, wenn sie sich dir hingibt. Gönn‘ dir, nimm dir, gönn‘ dir, nimm dir, dafür bist du hier. Gönn‘ […]

Lyrik

Ghost In The Shell

12. Februar 2018 Philipp Steiner

Hinter’m Walde, tief im Teich, da wohnt ein Innergeist, ein Geist in einer Nussschale. Er ist nicht jener Geist – der Mensch, der sich darin erkennt – und ist es doch. Wie paradox. Sie brauchen […]

Gesellschaft

Zahn der Zeit

4. Dezember 2017 Philipp Hofmann

Im wahnsinnigen Takt des Alltags verschwinden sichtlich immer mehr die Unterschiede zwischen den einzelnen Menschen.  Die Beziehung der Subjekte zu Objekten wird durch ihre eigene Objektivierung folglich auch tiefgreifend beeinflusst. Die Gegenreaktion auf dieses Verwaschen […]

Aktivismus

Eigentum oder Leben

10. November 2017 Yann Schosser

Anfang des Jahres 2013 beging Aaron Swartz im Alter von 26 Jahren in New York Selbstmord. So tragisch der Verlust eines einzelnen Menschenlebens auch immer ist, es stellt sich die Frage, warum ausgerechnet dieser Fall […]

Kein Bild
Kultur

Stolz und Vorwitz

13. September 2017 Philipp Steiner

Honigsüßer Witz. Und davor: Stolz. So viel Stolz. So viel Stolz ist da und so viel gewollte Selbstwahrnehmung, die, einmal von der Härte des Lebens eingefordert, sich längst wie ein verhärteter Muskel über Verhalten und […]